Gluckernde Abflüsse, üble Gerüche und Wasser, welches nicht mehr richtig ablaufen will, all dies sind klare Anzeichen für eine Rohrverstopfung. Eine Kanalreinigung ist in diesem Fall unumgänglich und sollte möglichst zeitnah durchgeführt werden, um Schlimmeres zu vermeiden. Wie Verstopfungen zustande kommen und wie Sie bei der Kanalreinigung am besten vorgehen, erfahren Sie hier.

So entstehen Rohr- und Kanalverstopfungen

Eine Rohrverstopfung kann verschiedene Gründe und verschiedene Verstopfungsgrade haben. Die Gründe für einfache Verstopfungen liegen zu meist bei Haaren, Essensresten, Fettablagerungen oder Fremdkörpern im Abfluss. Diese lassen sich in der Regel leicht mit einem Rohrreinigungsmittel oder diverser Hilfsmittel beseitigen. Stärkere Verstopfungen hingegen entstehen schleichend, meist über Jahre hinweg. Hier lagern sich jegliche Art von Schmutz und Kalkresten ab, welche den Kanal schleichend verengen und letztendlich verstopfen. Auch eine zu lang andauernde Trockenphase kann zu akuten Ablagerungen im Kanalrohr führen.

Einfache Verstopfungen selbst beheben

Bei leichten Verstopfungen genügt schon eine kleine Kanalreinigung. Hierfür können verschiedene Rohreinigungsmittel verwendet werden. Diese Mittel gibt es sowohl als chemischen Hammer, wie auch als umweltfreundliches Bioprodukt in Granulat-, Pulver-, und dickflüssiger Form. Auch ein Pömpel oder eine Rohrreinigungsspirale lassen sich jedoch sehr zielführend bei der Kanalreinigung einsetzen. Während der Pömpel einen Unterdruck erzeugt und die Verstopfung somit durch Bewegung löst, wird mit der Rohrreinigungsspirale direkt im Rohr gearbeitet. Die Spirale wird hierfür vorsichtig in das Rohr eingeführt und mit nur wenig Druck vorangetrieben. Die Kralle bohrt sich auf diese Weise durch den Dreck und löst diesen. Anschließend sollten Sie großzügig Wasser nachspülen, damit auch der restliche Dreck in die Kanalisation gespült wird.

Professionelle Kanalreinigung bei starken Verstopfungen

Auch wenn kleinere Verstopfungen oftmals selbst behoben werden können, kann man sich dennoch auch hier schon professionelle Hilfe ins Haus holen. Bei großen Verstopfungen hingegen, sollte man sich unbedingt an eine Firma für professionelle Kanalreinigung wenden. Hierzu zählen zum Beispiel die Verstopfung mehrerer Abflüsse gleichzeitig, Verstopfungen, die zu festsitzen oder diejenigen die sich direkt im Kanal befinden. Der professionelle Fachmann hat deutlich mehr Erfahrung und Geschick in seinem Handwerk und verfügt über das nötige Werkzeug für die Kanalreinigung. Auch kennen sich die regionalen Handwerker im gesamten Rohrnetzwerk aus und wissen worauf sie achten müssen. Um den genauen Punkt der Verstopfung zu finden, wird in den meisten Fällen mit einer Kanalkamera gearbeitet. Je nach Problematik, wird anschließend die Verstopfung mittels Fräse, Säuren oder anderen Mitteln beseitigt.

Fazit

Eine einfache Verstopfung kann mit einfachen Mitteln behoben werden. Für große Verstopfungen oder gar einer Kanalverstopfung, sollte unbedingt eine professionelle Kanalreinigung vom Fachmann durchgeführt werden.

Tags:

24/7 Kostenlose Beratung


0676 681 20 90

Holen Sie Ihr Angebot kostenlos


Angebot holen

  • 1010 Innere Stadt
  • 1020 Leopoldstadt
  • 1030 Wien Mitte
  • 1040 Wieden
  • 1050 Margareten
  • 1060 Mariahilf
  • 1070 Neubau
  • 1080 Josefstadt
  • 1090 Alsergrund
  • 1100 Favoriten
  • 1110 Simmering
  • 1120 Meidling
  • 1130 Hietzing
  • 1140 Penzing
  • 1150 Rudolfsheim F.
  • 1160 Ottakring
  • 1170 Hernals
  • 1180 Währing
  • 1190 Döbling
  • 1200 Brigittenau
  • 1210 Floridsdorf
  • 1220 Donaustadt
  • 1230 Liesing
  • Niederösterreich
  • Wiener Neustadt
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok